Rund um den Kreispokal

Kreispokalendspiele am 30.05.2015

Wer holt den begeehrten Pott?

Perfekter hätten die beiden heimischen FuL-Kreise den Termin für die Endpiele um den Kreispokal der D-, E-, F-Junioren und B9er-Juniorinnen kaum legen können. An diesem Tag steigt auch das große Finale in Berlin zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund. Vorher suchen die FuL-Kreise Lemgo und Detmold ihre Pokalsieger in Bexterhagen und Heiligenkirchen.

 

Morgens um 11 Uhr eröffnen die F-Junioren vom TuS Lipperreihe und SC Bad Salzuflen den Tag der Pokalfinals. Von der Papierform her eine interessante Konstellation, treffen die jeweils ungeschlagenen Spitzenreiter der Kreisligen A und B direkt aufeinander, was sicherlich Spannung pur garantiert.

 

Als vermeidlicher Aussenseiter gehen die E-Junioren vom TuS Lockhausen in das Duell mit dem aktuellen Ligazweiten der Kreisliga A Lemgo SV Werl-Aspe. Schon im Viertelfinale warf Werl-Aspe den ebenfalls hoch gehandelten SC Bad Salzuflen mit 8:4 aus dem Rennen.  

 

Zum Abschluss wollen die D-Junioren des TBV Lemgo den Pokal in die Hansestadt holen. Atuell geht Lemgo in der Bezirksklasse auf Punktejagd, darf aber den Tabellenvierten 4. der Kreisliga A TSV Oerlinghausen allerdings nicht unterschätzen.

 

Die Ausrichtung der Endspiele im Kreis Detmold hat die SpVg Heiligekirchen in diesem Jahr übernomen. Hier rollt ab 14:30 Uhr der Ball, wenn die F-Junioren de JSG Pivitsheide und TuS Horn-Bad Meinberg die Klingen kreuzen. Leichte Vorteile hat die JSG, die bislang eine sensationelle Serie spielt. Doch so einfach will der horner Nachwuchs nict aufgebe und nimmt sich die D-Junioen als Vorbild, die kürzlich inerwartet die Kreismeisterschaft einfuhren.

 

Wie schon im letzten Jahr siehen die E-Junioren der FC Forttuna Schlangen in das Finale ein. Doch die Chancen sind eher gering, den Topfavoriten SVE Jerxen-Orbke ein Bein zu stellen. Momentan rockt der Jerxer Nachwuch die Liga mit tollen Kombinationsfußball und steht kurz vor dem Titelgewinn.

 

Kein Favorit ist bei den B9er-Juniorinnen auszumachen. TuS Asemissen und JSG Diestelbruch-Mosebeck/Donop-Voßheide sind ausgeglichen besetzt. Entscheidend wird hier ab 16:45 Uhr die Tagesform sein.

 

Schon am Mittwoch, 27.05.2015, ab 18 Uhr kommt es zu einer Neuaflage des D-Junioren Finales von 2014 zwischen VfL Hiddesen und SVE Jerxen-Orbke. Den Titel will der Bezirksligist SVE Jerxen-Orbke unbedingt verteidigen.