Viel Zielwasser getrunken 

D-Junioren Bezirksligist JSG Blomberg in Frühform

Eine ordentliche Klinge wollen die D-Junioren der JSG Blomberg/Schieder-Schwalenberg in der Bezirksliga schlagen. Der Aufsteiger zeigte bereits in den ersten Testspielen an, dass der Kader von Chefcoach Daniel Deppe entsprechendes Potential besitzt, um in der neuen Liga mit zumischen. In den zwei ersten Freundschaftspartien gegen JSG Sportfeunde Horn-Bad Meinberg und TuS Brake netzte der Blomberger Nachwuchs bereits 21 ein. Der TuS Brake bekam zuletzt die spielerische Überlegenheit des Neu-Bezirksligisten zu spüren. Schnell kristallisierte sich in dem Duell heraus, dass die JSG in ihren Offensivbemühungen deutlich zielstrebiger agierte als die zu umständlich und fehlerbehaftet operierenden Gastgeber. Dem Geschwindigkeitsrausch des Bezirksligisten vermochte der Lemgoer Kreisligist wenig entgegenzusetzen. Immer wieder zog Blomberg sein Offensivspiel geschickt über die Flügel auf, um dann mit ihren schnellen Spitzen in die Freiräume vorzustoßen. 

Bis zum Saisonstart am 5. September stehen noch zwei weitere Testspiele gegen JFV Union Bad Pyrmont und RSV Barntrup auf dem Programm. Hier will Daniel Deppe seinen Schützlingen den letzten Feinschliff verpassen, damit sie in der Staffel mit den fünf heimischen Bezirksligisten eine gute Rolle spielen.

In der Staffel 3 warten aus Lippe die Teams vom SV Werl-Aspe, TBV Lemgo, FC Fortuna Schlangen und SVE Jerxen-Orbke.